Dj Hochzeit Ainring heiraten auf der Reiter Alm mit Dj Dany

Hochzeit
Hochzeit

Hochzeit von Sanja und Matthias auf der Reiter Alm in Ainring

Sagen Sie JA auf der Reiter Alm Es steht außer Frage: Ihre Hochzeit soll ein Erlebnis werden, an das Sie Ihr ganzes Leben mit Freude zurückdenken. Dabei spielt die Auswahl der Location natürlich eine große Rolle. Sektempfang, Festmenü, liebevoll dekorierte Räumlichkeiten, Kutschenfahrt, Brautstehlen, musikalische Umrahmung, Park- und Übernachtungsmöglichkeiten, Benutzung unserer Spa-Einrichtungen: Bei uns wird Ihre Traumhochzeit zu einem Hochzeitstraum und der Organisationsmarathon bleibt aus. Egal ob Sie eine kleine Feier im engsten Kreis wünschen oder ein großes Fest für bis zu 120 Personen. Unser kompetentes Team steht Ihnen bei allen Fragen zu Seite. Und Ihre Feier darf bleiben, was sie sein soll: Ein unvergessliches Fest der Liebe und Zuneigung. Und dann geht es eigentlich nur noch darum, dass Sie Ihre Feier genießen. Besiegeln Sie Ihre Liebe inmitten der einzigartigen bayerischen Bergwelt mit Blick auf das wunderschöne Salzburg. Wir freuen uns, an diesem besonderen Tag in Ihrem Leben Ihr Gastgeber sein zu dürfen! Poltern Sie möchten Ihren Polterabend auf eine ganz besondere Art und Weise verbringen? Auch dafür ist die Reiter Alm perfekt geeignet.

Hochzeit von Sanja und Matthias in der Reiter Alm in Ainring

Die Hochzeit im Reiter Alm in Ainring ist nun, da ich anfange, diesen Blog zu verfassen, schon fast ein Jahr her, aber mir immer noch in lebhafter Erinnerung. Weil ich wußte, das ich sehr viel Zeit dafür brauchen würde, alles was auf dieser Feier geschah, in Worte zu fassen, schreibe ich erst jetzt darüber und erlebe die schöne Feier damit fast noch einmal.

Sanja und Matthias hatten mich als HochzeitsDj Chiemsee auf einer ebenfalls unvergessenen, deutsch-russischen Hochzeitsfeier im „Hotel Gut Sonnenhausen“ in Glonn bei München als Dj erlebt, wo sie zu Gast gewesen waren und es hatte Ihnen so gefallen, das sie mich auch für ihre Hochzeit auf dem Reiter Alm in Ainring buchten. Das freut mich natürlich immer umso mehr, als das ich dann davon ausgehen konnte, mit meiner Art und Weise richtig zu liegen. Außerdem war es eine schöne Gelegenheit, das Brautpaar von damals wieder zu treffen.

Das gemütliche Landhotel in einem ländlichen Gebäude mit Blick auf die Berge befindet sich 2,8 km vom Bahnhof Hammerau und 15 km von Salzburg entfernt und wurde nicht zufällig als Hochzeitslocation gewählt.

Im letzteren sollte die Hochzeitsfeier ausgerichtet werden. Ein paar Wochen zuvor hatte ich mich mit dem künftigen Brautpaar aus Prien am Chiemsee im „Yachthotel“ getroffen für das persönliche Vorgespräch, ohne dem ich keine Hochzeit auflege.

Die kirchliche Trauung von Sanja und Matthias fand um 15.00 Uhr in der Evangelischen Stadtkirche Bad Reichenhall. Die sehr hell und großzügig gestaltete Kirche im neugottischen Still wurde sehr stillvoll mit einem Blumenspalier dekoriert. Gleiche Blumen schmückten auch die Stühle für das Brautpaar..

Da 17.00 Uhr die Hochzeitsfeier im Landgut starten sollte, war ich entsprechend rechtzeitig da, um mein Dj-Equipment zu installieren. Praktischerweise kann man bis ganz an den Eingang zum „Eventgut“ heranfahren und die ganzen Kisten und Koffer, gefüllt mit Licht und Ton, über eine Rampe bequem ins Innnern des EventGutes schieben.

Kurz vor 17.00 Uhr trafen als Vorhut der Brautleute die ersten Gäste der Hochzeit im Landgut ein. Der freundliche Service des Hause positionierte sich am Eingang mit den gefüllten Sektgläsern für den Empfang der Hochzeitsgesellschaft.

Dann war lautes Hupen zu vernehmen, welches schneller näher kam und schließlich bog der Hochzeits-Autokorso auf den Hof des Landgutes ein. Vornweg fuhr natürlich der Wagen von Sanja und Matthias und während die anderen Fahrzeuge auf den Parkplatz einbogen, wurden die beiden direkt bis vor die Tür kutschiert.

Der Wagen war auch nicht irgendein Auto, sondern ein bildschöner Rolls Royce Silver Shadow. Wie man es aus vielen Filmen kennt, waren an dem Wagen leere Blechbüchsen befestigt worden. Schnell waren auch die anderen Gäste an der Location und umringten die beiden Frischgetrauten, die vor dem Rolls Royce Aufstellung nahmen, damit der Hochzeitsfotograf die Szenerie bildlich festhalten konnte.

Anschließend begaben sich alle Anwesenden in die Hochzeitslocation und beim Sektempfang wurde auf das Brautpaar angestoßen. Die knapp 90 Gäste orientierten sich im Saal und fanden dank der aufgestellten Namensschilder schnell ihren zugewiesenen Platz an einem der Tische. Noch wurde sich aber nicht hingesetzt, stattdessen umso eifriger fotografiert und Selfies geknipst. Dafür wurden auch die extra bereitgestellten Fotobox-Utensilien ins Spiel gebracht.

Alle plauderten angeregt und es herrschte bereits jetzt eine lockere Stimmung. Kurze Zeit später begaben sich Sanja, Matthias, der Hochzeitsfotograf vom Chiemsee und zahlreiche Gäste samt zweier, großer heliumbefüllter Ballons in den schönen Park hinter der Location, wo noch weitere Hochzeitsfotos gemacht werden sollten.

Nach dem Brautpaar waren die Brautjungfern gefragt und ließen sich ohne und mit der Braut im strahlenden Sonnenschein ablichten. Dann war Matthias mit seinen Freunden an der Reihe und wo konnte das besser fotografiert werden, als im Royce? Überhaupt war der schicke Wagen ein gern genutztes Fotomotiv, wann hat man sonst schon mal die Gelegenheit dazu, Bilder damit zu machen. Sanja Brüder hatten lange nach so einem Fahrzeug gesucht, waren schließlich bei der Autovermietung Harms in Braunschweig fündig geworden und hatten dem Brautpaar damit eine riesengroße Überraschung und Freude bereitet. Passenderweise war auch das vordere Nummernschild in „Just married“ umgetauft worden.

Gegen 19.30 Uhr waren dann alle Bilder im Kasten und die Hochzeitsgesellschaft versammelte sich wieder im „EventGut“, wo alle an den vorgesehenen Tischen Platz nahmen. Dann spielte ich als Party Dj München die Titelmelodie aus „Fluch der Karibik“, die Gäste erhoben sich und Sanja und Matthias betraten den Saal und schritten zur Musik zum Brauttisch. Nun war es Zeit für die Rede des Bräutigams, der sich dafür mein Funk-Mikrophon geben ließ, welches trotz der großen Entfernung problemlos funktionierte. Ab einer Gästeanzahl von 30 Personen empfehle ich immer die Verstärkung der Anlage zu nutzen, bei weniger Gästen geht dies oft auch ohne, denn viele Redner fühlen sich ohne das ungewohnte Mikrofon einfach wohler. Für Matthias war das aber kein Problem und er bedankte sich auch im Namen von Sanja dafür, das die Gäste der Hochzeitseinladung so zahlreich gefolgt waren und natürlich für die Unterstützung der Trauzeugen und Eltern und die vielen, tollen Geschenke und Aufmerksamkeiten zur Hochzeit.

Kurze Zeit später trug der Service die Hochzeitssuppe an die Tische. Nachdem die Suppenteller abgeräumt waren, wurde dann von Sanja und Matthias das Buffet freigegeben und die Gäste ließen es sich schmecken. Ich war ebenfalls eingeladen und kann sagen, das das Spanferkel besonders lecker war. Zum Ende des Essen war die Hochzeitszeitung verteilt worden, das war genau der richtige Zeitpunkt dafür, denn während des Tanzens ist das eher kontraproduktiv, da die Gäste dann meist lieber lesen, als sich zu bewegen.

Bevor nun auf der Hochzeit im Landgut der Brautwalzer folgen sollte, war zunächst noch mein Videoset gefragt, denn für Sanja und Matthias war eine Bildershow vorbereitet worden, die nun gezeigt werden sollte. Das war ebenfalls ein idealer Zeitpunkt, denn so musste später nicht dafür unterbrochen werden. Ich baute also schnell Beamer und Leinwand auf und dann konnte gestartet werden. Die beiden und ihre Hochzeitsgäste hatten sichtlich Spaß.

Danach war es aber wirklich Zeit für den ersten Tanz der Hochzeit im Landgut und ich bat zunächst die Gäste zur Tanzfläche. Daraufhin traten Sanja und Matthias in die Mitte und bekamen schon einen ersten, großen Applaus. Nun startete ich als Event Dj Allgäu den gewünschten Song für den Hochzeitstanz. Es war ein Langsamer Walzer, den sich die beiden ausgesucht hatten und zwar „Can You Feel The Love Tonight“ von Elton John, allerdings in der Version des deutschen Tanzlehrers und Bandleaders Klaus Hallen, denn das Original des Engländers ist im 4/4 Takt geschrieben und daher eigentlich nicht für einen Walzer ausgelegt. Die beiden meisterten ihren Tanz hervorragend und strahlten dabei um die Wette. Nach etwa 2 Minuten, in denen Sie allein getanzt hatten, trennten sie sich und holten Brautvater und Bräutigams-Mutter dazu, um mit ihnen zu tanzen. Schließlich tanzte Matthias noch mit der Brautmutter und Sanja mit Matthias Vater. Dann war der Song zu Ende und es gab großen Beifall. Jetzt konnte ich den Dancefloor für alle TänzerInnen eröffnen.

Ich bin ja nun wirklich schon eine ganze Weile als Hochzeits-Dj Augsburg unterwegs, aber so wie hier gestartet wurde, habe ich es selten erlebt, die Gäste machten kein Federlesen, legten sofort richtig kräftig los und rockten die Party. Für mich als Dj war das natürlich ein absoluter Traumstart, denn gerade zu Beginn einer Hochzeitsfeier kann es schon mal ein wenig dauern, bevor die Gäste so richtig in Schwung kommen und man muss als Hochzeitsdj Chiemsee alle Register ziehen. Nicht so auf der Hochzeit von Sanja und Matthias, man merkte sofort, alle wollten feiern.

So spielte ich erstmal ein paar Alltime-Favorites und Klassiker „Love is in the Air“, dann ein paar aktuellere Nummern „Can´t stop the feeling“, bevor sich zu „Welcome to St Tropez“ von Dj Antoine eine spontane Polonaise bildete, bei der sich fast alle Gäste einreihten und die kreuz und quer durch den säulenbestückten Saal des EventGuts zog. Das versprach so einiges für den Partyteil der Hochzeit im Landgut.

Ein sehr netter Zug war es, das auch an den Service des Hauses gedacht wurde. Dazu wurden die Damen und Herren spontan zur Tanzfläche gebeten und man trank gemeinsam einen, kleinen Schnaps auf das Brautpaar. Das habe ich in der Form erst ein oder zweimal erlebt.

Was allerdings danach folgte, war absolut einmalig für mich als Hochzeits-Dj und es wurde sehr emotional. Sanja hatte sich etwas besonderes für ihren Vater überlegt und nicht etwa erst eine Woche oder einen Monat vorher, sondern schon lange im vorraus. Sie hatte mir im Vorgespräch davon erzählt und um strikte Geheimhaltung gebeten. Ihre Aufregung war sehr groß und sie wollte die Sache gern noch vor Mitternacht hinter sich bringen. Also machte ich eine kurze Ansage und bat darum, die Tanzfläche zu räumen, denn für das Geplante mußte noch einiges aufgebaut werden, was auch geschah. Wahrscheinlich kann es nicht jeder nachvollziehen, ab was nun folgte, war eine großartige Sache, vor allem deshalb, weil sie eben nicht so einfach aus dem Handgelenk geschüttelt werden konnte. Sanja hatte vor einiger Zeit einfach beschlossen, ihrem Papa auf ihrer Hochzeit ein musikalisches Ständchen zu bringen. Aber nicht etwa gesanglich, was ja noch vergleichsweise leicht gewesen wäre, sondern auf der Gitarre. Dabei hatte sie bis vor wenigen Monaten noch nie ein Instrument gespielt und auch sonst keinerlei musikalische Ausbildung. Frei nach dem Motto: „Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg“ hatte sie daher einen Gitarrenlehrer engagiert, regelmäßig Stunden genommen und fleißig geübt. Jeder der schon mal eine Hochzeit organisiert hat, weiß wieviel Aufwand dahinter steckt und dann noch so ein Projekt durchzuziehen erfordert schon einigen Durchhaltewillen und als jemand, der in seiner Kindheit ein Instrument gelernt hat, kann ich nur sagen: Respekt! Bald war alles für den großen Auftritt angerichtet, die Hochzeitsgäste positionierten sich im Halbkreis um Sanja und ihren Gitarrenlehrer, der das Publikum gleich zum Mitklatschen animierte. Dann legte sie, von ihm begleitet, los und spielte für Ihren Vater das Stück „Samba Pa Ti“ von Carlos Santana. Dafür, das sie erst seit kurzem spielte und eben verständlicherweise sehr nervös war, machte sie es absolut großartig und bekam zum Ende großen Applaus.

Es wurden noch 2, 3 Titel getanzt und das nächste Highlight kündigte sich an. Es war Mitternacht und wir hatten ein Geburtstagskind auf der Hochzeit im Landgut, welchem nun ganz überraschend gratuliert wurde. Wie genau, möchte ich an dieser Stelle aber nicht verraten, denn diese Aktion ist immer ein schöner Gänsehaut-Moment. Jedenfalls war es ein feiner Zug vom Brautpaar gewesen, die Hochzeitstorte einen kleinen Moment zu verschieben und den Geburtstag entsprechend zu feiern. Als alle gratuliert hatten und die letzten Takte von Stevie Wonders „Happy Birthday“ verklungen waren, trug der Service das mit Feuerfontänen bestückte, dreistöckige Naschwerk in den Saal. Sanja und Matthias nahmen daneben Aufstellung und gleichzeitig wurden Konfettikanonen mit kleinen roten Herzen abgeschossen. Die beiden schnitten die Hochzeitstorte gemeinsam an und danach konnte jeder der wollte ein Stück davon bekommen, außerdem gab es frischgebrühten Kaffee und Kuchen.

Etwa eine halbe Stunde später sollte dann eigentlich der Schleiertanz folgen, welchen ich auch ankündigte, aber aus einem Grund, der mir entfallen ist, verzögerte sich das ganze ein wenig. Nun konnte ich die Leute schlecht wieder wegschicken, also rief ich zu einer sponaten Limbo-Einlage als Profi Dj Chiemsee auf, um die Zeit zu überbrücken. Die Gäste waren begeistert dabei und fünf Minuten später konnte nahtlos der Schleiertanz durchgeführt werden. Dafür fassten alle unverheirateten Gäste der Hochzeit am Schleier an, und drehten sich um Sanja und Matthias, die unter dem Schleier einen Wiener Walzer tanzten. Als die Musik stoppte, rißen alle so fest sie konnten am Schleier, so das sie ein Stück des Tuches abbekamen und als Erinnerung an die Hochzeit im Landgut mit nach Hause nehmen konnten.

Jetzt hatte der aus Kuba stammende Fotograf seinen großen Auftritt, denn als Kubaner beherrscht er natürlich auch die Salsa und da seine Frau ebenfalls eingeladen war, legten die beiden für die Hochzeitsgesellschaft eine flotte Sohle auf´s Parkett in der Reiter Alm in Ainring, währenddessen sich Sanja bereits für den Brautstraußwurf wappnete. Nach dem kräftigen Applaus für die Salsa-Tänzer versammelten sich die unverheirateten Damen zu „Single Ladies“ von Beyoncé auf dem Dancefloor. Sanja nahm ebenfalls Aufstellung und warf den Brautstrauß über den Kopf nach hinten, wo sich die Ladies mächtig ins Zeug legten und eine glückliche Fängerin zur neuen Braut gekürt wurde. Nachdem nun also der Brautstrauß wie ein symbolischer Staffelstab weitergereicht war, sollten die Herren der Schöpfung ebenfalls nicht leer ausgehen. Dafür zog Matthias seiner Braut das Strumpfband mit den Zähnen aus.

Dann stellten sich, wie zuvor die Damen, nun die Männer auf, um das Strumpband zu fangen, welches Matthias dafür über seine Schulter warf und auch hier wurde mit ganzen Einsatz zu Werke gegangen, bis sich aus dem ganzen Getümmel ein Fänger herausschälte, der das Strumpfband behalten durfte. Die Traditionen waren abgehakt und nun war auf der Hochzeit in der Reiter Alm in Ainring wieder Tanzen angesagt. Über ein paar aktuelle Charts-Titel ging es dann recht schnell wieder in Richtung Party, wo zum Beispiel ein Sirtaki getanzt wurde.

Nach einer Weile gab es eine weitere Unterbrechung, denn die Trauzeugen und Freunde des Brautpaares hatten noch etwas vorbereitet. Sanja und Matthias mußten zu fortgeschrittener Stunde einige nicht ganz jugendfreie Übungen exerzieren, über die ich an dieser Stelle den Mantel des Schweigens breite. Jedenfalls bekamen Sie, nachdem sie alle Prüfungen bestanden hatten, einen Blecheimer, in dem sich „Kohle zum Verheizen“ befand. Diese mußte aber noch mittels eines bereitsgestellten Hammers aus dem Eimer befreit werden, was gar nicht so einfach war, aber schließlich doch gelang.

Das war die letzte Unterbrechung gewesen, ab diesem Zeitpunkt wurde nur noch getanzt, zu den 90ern von den Backstreet Boys über Los Del Rio bis zu Fettes Brot, Seeed, Die Orsons, Cro und Jan Delay. Wenn es auch bei „We Will Rock You“ von Queen noch nicht alle auf den Boden zog, so war doch spätestens beim „Bobfahrerlied“ die letzte Hürde gefallen und ein doppelter Deutschland-Achter, mit dem Brautpaar an Bord, ging auf große Fahrt.

Die Hochzeit in der Reiter Alm in Ainring war für mich als Wedding-Dj Chiemsee definitiv eine der schönsten Feiern des letzten Jahres, sie bot so ziemlich alles, was man sich auf einer Hochzeit wünscht.

Ich freue mich bereits jetzt auf meinen nächsten Einsatz als Dj in München im Hotel Königshof

Lieder, die unter anderem auf dieser Hochzeit liefen:

Cupid Shuffle – Cupid

Yeah! – Usher featuring Lil Jon & Ludacris

Sexyback – Justin Timberlake

Shut Up & Dance – Walk The Moon

Livin’ On A Prayer – Bon Jovi

Don’t Stop Believin’ – Journey

Sweet Caroline – Neil Diamond

Ymca – Village People

I Love It – Icona Pop featuring Charli Xcx

Dynamite – Taio Cruz

We Found Love – Rihanna featuring Calvin Harris

Man! I Feel Like A Woman – Shania Twain

House Party – Sam Hunt

Twist And Shout – The Beatles

Brick House – The Commodores

Play That Funky Music – Wild Cherry

Teach Me How To Dougie – California Swag District

Return Of The Mack – Mark Morrison

Too Close – Next

I’m The One – DJ Khaled f./Justin Bieber, Quavo, Chance The Rapper & Lil Wayne

Ignition (Remix) – R. Kelly

That’s What I Like  – Bruno Mars

JuJu On That Beat – Jay Hilfigerrr & Zayion Mc

CallWobble – V.I.C.Wannabe – Spice Girls

Everybody (Backstreet’s Back) – Backstreet Boys

I Wanna Dance With Somebody (Who Loves Me) – Whitney Houston

The Way You Move – Outkast featuring Sleepy Brown

Fergalicious – FergieTimber – Pitbull featuring Ke$Ha

Honey, I’m Good – Andy Grammar

Can’t Stop The Feeling! – Justin Timberlake

24K Magic – Bruno Mars

Can’t Hold Us – Macklemore & Ryan Lewis featuring Ray Dalton

Low – Flo Rida featuring T-Pain

Dj Got Us Falling In Love – Usher

Give Me Everything (Tonight) – Pitbull featuring Ne-Yo, Afrojack & Nayer

Party In The USA – Miley Cyrus

Shape of You (Elephante Rmx) – Ed Sheehan

zurück zur Übersicht
Hochzeit in der Reiter Alm
Hochzeit in Ainring
Ainring hochzeit dj
chiemsee hochzeit dj